Folksongs

Erste Gehversuche mit eigenen berndeutschen Liedern 1971 bei Hootenanies im neuen Folk Club Bern in der Mahogany Bern. 1972 ein gelungener Auftritt am 1. Folkfestival auf der Lenzburg, 1973 erste abendfüllende Konzerte mit dem Gitarristen Tinu Diem und Freunden im Cafétheater Shalimar. 1974 spielte der Geiger Luc Mentha spontan mit, und zum Glück blieb er uns erhalten.

Das Repertoire der Gruppe Hostettler/Diem/Mentha bestand aus meinen eigenen - persönlichen und politischen - Songs, aus Tinus feinen Gitarrensoli und zunehmend auch aus alten Schweizer Balladen und Volksliedern. Wir traten an Festivals, in Clubs und in Kleintheatern fast überall in der Schweiz, in Deutschland, Frankreich und Belgien auf. Wir spielten 2 LPs ein. Trennung 1978 nach dem Folkfestival auf dem Gurten, weil Tinu nach England zog.

Nach einem schönen Sommer mit den Tonschussern aus München - die sich leider bald auflösten - bildeten sich 1979 Gallis Erbe mit Christophe Girardin (Geige, Flöte), Sepp Reinhardt (Gitarre), Märk Würmli (Bass), Katharina Siegenthaler (Harfe, Mandoline) und Urs Hostettler (Gesang, Halszither, Gitarre). Bei den Plattenaufnahmen 1980 wirkten wieder Tinu und Luc sowie Ursula Morell (Gesang) mit.

Beim Folkfestival auf der Lenzburg habe ich immer nach Kräften mitgeholfen, 1976 - 1978 das Ressort 'Musik' betreut. Nach dem letzten Festival von 1980 habe ich zusammen mit meiner Freundin Katharina die erhaltenen Aufnahmen katalogisiert und sie dem Schweizerischen Volksliedarchiv in Basel übergeben. Dort sind die Spulentonbänder archiviert und bei Bedarf abzuhören. Solange mein Gedächtnis mich nicht im Stich lässt, bin ich gerne zu Auskünften über die legendären Tage auf der Lenzburg bereit.

1979 gab ich nach einigen Jahren Sammlung und Recherchen Anderi Lieder heraus, 120 eher ungewohnte Schweizer Volkslieder. Mehr darüber auf der Literaturseite.

1982 war ich einer der Initianten bei der Gründung der Genossenschaft Fata Morgana, einer Vereinigung der Schweizer Dialektmusiker. Als Produzent habe ich für das Fata Morgana Label die LPs 'Wohäre Geisch?' von Chlöisu Friedli (CD 1991, FM 81038), LP 'Schnipo' von Antoine Schaub (FM 83011) betreut,
In einer Reihe der Schweiz. Gesellschaft für Volkskunde erschienen die LPs Canti liturgici nel Ticino (FM 84022 - Feldaufnahmen von a Cappella gesungenen Kirchen- und Prozessionsliedern), Der Volksliedsänger - und forscher Hanns in der Gand (FM 84023) und Chante Jura (FM 85036 - Feldaufnahmen seltener jurassischer Lieder, oft im Pâtois).


 
Diskographie (*Instrumentals):

1975 3 Songs auf der LP FOLK (CBS LSP 13096): Outobahn / Es Gryfe nach em Wind / Chamäleon

1976 LP HOSTETTLER/DIEM/MENTHA (Image U-764-002): Don Quijote / Chumm use us dym Stöckli / West Coast Blues* / Di Vermissti / Wohäre üs dä Wind wäyt / Tief im Herbst / I weiss nid* / Geyer / Llano Estacado* / Outobahn / Ydrück vo re Jurademonstration / Lied a üsi Zyt (Fährimaa) / Schlaflied* / Martha Blues.

1977 LP LIEDER & TÄNZ US DR SCHWYZ (Image U-775-006): Du fragsch mi wär i bi / Es syn es mal zwo Gspyli gsyn / Wie komm ich nur durch diesen Wald? / I weiss es guets Hirtli / Suurmilch-Schottisch* / Y ds Elsiss abe wott e Floh / Dr arm Burestand / Ballade von Klaus Leuenberger / Aliwander* / Mys Büeli geit übre Sapünerstäg y / Chlyni Truckli / Totentanz / Esgaroth*. einige Exemplare noch erhältlich bei mir zu Fr. 20.-.

1978 2 Songs auf der LP ÜBERENTWICKLUNG - UNTERENTWICKUNG (Voxpop 4015): Mungan (mit den Tonschussern) / Baby Killer

1980 LP GALLIS ERBE (Zytglogge 229): Atomsoldat / I ha mys Müetli fast alles verloren / Peter von Hagenbach / Ds Hus zum grüene Hof / ' Schötzerschmied-Anneli / Das alte Emmentaler Küherlied / Tellenlied 1653 / Systemeflicker, Scharlatane / Nachtfahrt / Zonkofonia* / Wie läuft doch alle Zeit zu End. Restposten erhältlich bei mir zu Fr. 5.-.

1994 Doppel-CD ANDERI LIEDER (Zytglogge 4073): Der Herr von Falkenstein / Rässe Chäs* / Der Haslibacher / Frisch auf, Soldat, ins Blut! / Ds Bohnelied - La Navarre* / Die Lungern Mess / D'Liebi* / Bueb, mir wei uf ds Bärgli fahre / Michel Brand + alle Titel der LP 'Lieder & Tänz' + traditionelle Lieder der LP 'Gallis Erbe'. Erhältlich bei mir zu Fr. 35.-

Ich habe unveröffentlichte alte Aufnahmen aus frühesten Beatband- und Solozeiten, viele mit Tinu und Luc und späteren Folkgruppen gesammelt, dazu etwa 20 Songs mit schlichter Technik neu aufgenommen. Das Resultat sind sage und schreibe 7 randvolle CDs.
Falls jemand einen bestimmten, unveröffentlichten Song sucht, könnte ich ihn aus dieser Sammlung überspielen.

Meine eigenen Songs habe ich auf drei CDs zusammengefasst.
CD Nr. 1 sind Studiolieder: Songs, die bereits auf einer LP erschienen sind.
CD Nr. 2 sind öffentliche Lieder: Songs, ich bei Auftritten gesungen habe, meist Live-Aufnahmen.
CD Nr. 3 sind Privatlieder: Frühwerke, Spätwerke, selten öffentlich gesungen.
 

urschlous
Zur Zeit

habe ich nach Jahren der Pause wieder Lust Musik zu machen!
Mit meinem Sohn Chlöisu (18) habe ich eine Reihe von alten Liedern vorrätig, ich an der 
akkustischen Gitarre, er an der Heritage Hollow Body, heavy Rock-Guitar. Einige neue Songs sind auch entstanden. Balladen mit Riffs von Nirvana, System of a Down, Pete Doherty, der Kinks. Schweizer Folkpunk. Ziemlich eigenartig und ganz gut, glaub ich. Wir spielen gern vor Publikum, wenn uns jemand hören will.
mailto

 

Links

Auf der fata morgana Homepage findest du u.a. eine Aufstellung aller Fata Morgana Musikproduktionen (CDs, LPs und MCs) inkl. der erwähnten Schweizer Ethnoserie von alten Volksliedaufnahmen. Du kannst dort auch was bestellen.

Die Schweizer Musik-Datenbank hat mir eine Seite gewidmet. Toll...
Der Name sagts: die Datenbank bietet Infos über sehr viele andere Schweizer MusikerInnen an.

Daniel Leutenegger, Kulturförderer und alter Freund aus Folkzeiten, betreibt eine Plattform für Kultur (Veranstaltungen), Medien, Information und Dokumentation, ein Spiegel des Hauses Bulliard in Cordast. Reinschauen!

Der Link führt zur Hostetler-Seite, wo ich mit der Hanottere (Emmentaler Halszither) zu hören bin. Beim Auswandererlied des Hans Hostettler aus dem Jahr 1831 läuft der Text schwarzenburgisch und englisch synchron mit - sehenswert....

 

Zurück zur Homepage